Dienstag, 6. August 2019

Katy Perry muss Schadensersatz in Millionenhöhe zahlen

2,7 Millionen Dollar Schadensersatz sprach ein Gericht in Los Angeles dem Rapper Marcus Gray a.k.a. Flame zu, weil Katy Perry 2013 in ihrem Song "Dark Horse" ein Element aus seinem "Joyful Noise" von 2008 verwendet hat. 31 Millionen Dollar soll die Plattenfirma, 3,2 Millionen Dollar Katy Perry an dem Nummer-1-Hit verdient haben. Davon müssen die Plattenfirma nun 1,2 Millionen, Katy Perry 0,55 Millionen Dollar bezahlen, den Rest müssen weitere Partner übernehmen.

In dem seit 2014 dauernden Rechtsstreit kam die Jury zu dem Ergebnis, dass der kopierte Beat ein eigenständiges Werk sei, wohingegen Perrys Anwältin dem Beat die nötige Schöpfungshöhe abgesprochen hatte. Perry hatte bestritten, den Song gekannt zu haben. (Quelle)
/TWA

Keine Kommentare:

Kommentar posten